Newsletter Anmeldung

×

Newsletter

Wir informieren Sie über Neuerscheinungen, Veranstaltungen und Tipps für die pädagogische Arbeit.

Projektarbeit bietet eine Reihe von Chancen, Kinder in Kindergarten und Vorschule auf ihrem Weg zu verantwortlichen, sozial kompetenten und kreativen Persönlichkeiten zu begleiten und ihnen nachhaltige Bildungsprozesse zu ermöglichen. Dazu gehört es, ihre Freude am entdeckenden und forschenden Lernen zu stärken, indem wir all die Themen aufgreifen, die Kinder in ihrem Alltag bewegen.

Projektarbeit in Kindergarten und Vorschule

Die vier Stufen der Projektarbeit

Wir haben die Erfahrung gemacht, dass die Gliederung des Projekts in vier Stufen die Kinder und die pädagogischen Fachkräfte bei der Planung und Durchführung unterstützt. Diese Schritte werden während eines Projekts immer wieder durchlaufen, denn kaum ist eine Frage geklärt, ergibt sich eine neue.

Projektarbeit in Kindergarten und Vorschule

Stufe 1: Was wollen wir wissen?
In einem ersten Schritt wird präzise formuliert, welche Fragestellung im Verlauf der Projektarbeit geklärt und welches Ziel angestrebt werden soll. Mit dieser Fragestellung sollte jedes Projekt beginnen.

Stufe 2: Was denken wir darüber?
In einem zweiten Schritt tragen die Kinder zusammen, was sie zu dem gewählten Thema schon wissen. Es werden eigene Sichtweisen und Hypothesen entwickelt, Ideen ausgetauscht und Vermutungen aufgestellt. Dieser Schritt der gemeinsamen Thesenbildung wird während des Projektverlaufs mehrfach wiederholt. Denn eine Aktivität oder neue Begegnung löst meist eine nächste Frage aus.

Stufe 3: Wo erfahren wir etwas darüber?
Es werden die Ideen und Vorschläge gesammelt, die von den Kindern eingebracht werden, mit welchen praktischen Möglichkeiten die Leitfrage des Projekts zu beantworten wäre. Anschließend geht es darum, einen Schwerpunkt zu setzen und zu entscheiden, welche Aktivitäten und Vorhaben umgesetzt werden sollen. In dieser Phase wird entschieden, ob die Eltern oder Fachleute aktiv in den Projektverlauf einbezogen werden. Oft wird es erforderlich sein, den Kindergarten zu verlassen und Lernorte draußen aufzusuchen.

Stufe 4: Was wissen wir nun?
Nachdem alle Aktivitäten durchgeführt und die Ergebnisse ermittelt wurden, wird das neu gewonnene Wissen dokumentiert: "Wir haben gelernt, dass..."

Das lernen die Kinder während der Projektarbeit

  • Kreativität und Fantasie nutzen
  • neugierig und offen für Unbekanntes sein
  • über den eigenen Alltag nachdenken
  • in Zusammenhängen denken und aktives Beobachten
  • Reflexion und kritisches Denken: „Ist das wirklich so?“
  • Thesen bilden: „Was steckt hinter den Dingen, die wir sehen können?“
  • Handlungen planen und sinnvoll umsetzen
  • Selbstaktivität und Eigeninitiative
  • die eigenen Stärken und Schwächen kennen
  • Regeleinhaltung und soziales Miteinander
  • Empathie, z. B. sich hineinversetzen in andere Personen, sich auf die Bedürfnisse anderer einstellen können
  • Kommunikation und Kooperation, z. B. respektvolles Diskutieren
  • Geduld, z. B. die eigenen Bedürfnisse zurückstellen können
  • Toleranz und Integrationsfähigkeit
  • Sprachförderung: Ausdrücken, was man möchte und Beschreibungen abgeben
  • erste Erfahrungen mit Technik, z. B. Foto- und Filmtechnik

Weiterführend zum Thema Projektarbeit

Jetzt für den Bananenblau Newsletter anmelden

Wir informieren Sie über Neuerscheinungen, Veranstaltungen und Tipps für die pädagogische Arbeit.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.